Ergotherapie für Erwachsene

Erwachsene mit neurologischen, orthopädischen, rheumatischen, traumatischen und psychiatrischen Erkrankungen deren Alltagskompetenz eingeschränkt ist, finden durch uns als Ergotherapeuten Unterstützung.

Neurologische Erkrankungen

In der Neurologie werden Erkrankungen des zentralen Nervensystems z.B: Schlaganfall, Schädel-Hirn-Verletzungen, Querschnittlähmungen oder Multiple Sklerose behandelt.

Diese weisen in der Regel komplexe Störungsbilder auf.

Zielsetzungen können sein:

Aufbau, Erhalt und Förderung physiologischer/funktioneller Bewegung und Fertigkeiten z.B. Koordination, Grob- und Feinmotorik. Erarbeitung von

Handlungskompetenzen im Hinblick auf eine persönliche, häusliche und berufliche Selbständigkeit z.B. Training von Alltagsaktivitäten. Beratung, individuelle Anpassung und Herstellung von geeigneten Hilfsmitteln und deren Erprobung.

Orthopädischen, rheumatischen und traumatischen Erkrankungen

In diesem Bereichen stehen Erkrankungen/Verletzungen der Knochen, Muskeln, Sehnen und der Nerven vor allem der Arme und des Rumpfes im Vordergrund. Ebenso entzündliche und degenerative Gelenkerkrankungen aus dem rheumatischen Formenkreis und Verbrennungen.

Die ergotherapeutische Behandlung in diesem Bereich beinhaltet z.B.

  • Übungen zur Beweglichkeit, Muskelkraft, Ausdauer, Belastbarkeit und Sensibilität.
  • Training von Alltagsfähigkeiten im Hinblick auf die persönliche, häusliche und berufliche
  • Selbständigkeit
  • Beratung und Training zum Gelenkschutz

Psychiatrische Erkrankungen

In diesem Bereich stehen Erkrankungen des Affektes sowie Persönlichkeitsstörungen im Vordergrund. Dazu zählen unteranderen Depressionen, Psychosen und weitere.

Die ergotherapeutischen Schwerpunkte können sein:

  • Verbesserung des Antriebes und des Affektes
  • Steigerung der kognitiven Leistungen wie Konzentration und Aufmerksamkeit
  • Verbesserung der Eigenwahrnehmung und damit auch das situationsgerechten Verhaltens
  • Aufbau von positiven Aktivität mit Übertragung in den Alltag
  • alltagsstrukturierende Maßnahmen